Ob Magazin, Broschüren oder Onlinekongress: «Tierische Freunde» will aufklären und sensibilisieren, um Menschen auf einen liebe- und respektvollen Weg im Umgang mit Tieren zu führen. In der Regel wollen Tierhalter ja das Beste für ihre Lieblinge, aber Mythen, Erlerntes oder blindes Vertrauen sind Gründe, warum es oft um die Bedürfnisse von uns Menschen geht und nicht um die unserer Tiere. Lasst uns mehr auf unsere Tiere hören und wahre Freunde werden.

 

Auch punkto Gesundheit wollen wir eigentlich nur das Beste für unsere Tiere. Stellt sich nur die Frage, warum die Tiere immer kränker werden, obwohl die Medizin immer besser wird. Leider ist die Futtermittelindustrie hauptsächlich an Gewinn und nicht an einem guten Futter interessiert. Und dass die Pharmaunternehmen nicht mit gesunden Tieren Geld verdienen, sollte jedem klar sein. Aber es muss auch nicht immer die Medikamentenkeule sein. Es gibt viele sanfte Therapieformen.

 

Und last but not least widmet sich «Tierische Freunde» Tierschutzthemen, stellt Projekte vor, die Tieren helfen, und bietet Vereinen eine Plattform.

 

Ich hoffe, dir gefällt «Tierische Freunde» und ich freue mich auf dein Feedback, deine Fragen und deine Wünsche. 

 

Herzlich, 

Sonja